40-J-Kirchdorf-Sued-Einladung-2016-10-We
Adobe Acrobat Dokument 866.5 KB

"Die Moderne siegt im Laubengang - 40 Jahre Kirchdorf-Süd"
Eine Ausstellung der Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen ab 8. Mai Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Neuenfelder Straße 19.
Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 8 - 17 h, Fr. 8 - 16 h, bis 9. Juni 2017

 

Ein vertikales Dorf? Ein Getto?  Oder einfach ein Stadtteil?

Alles eine Frage der Perspektive. Von drinnen nach draußen guckt es sich anders als von draußen nach drinnen. Fest steht: Eintönig sind in Kirchdorf-Süd nur die Fassaden. Die Ausstellung blickt aus unterschiedlichen Perspektiven auf vierzig Jahre in Hamburgs kleinster und jüngster Großwohnsiedlung. Sie zeigt Kirchdorf-Süd als Teil einer vergangenen Architekturepoche. Sie zeigt Bemühungen, einen städtebaulichen Missgriff auf menschliches Maß zu bringen, ihn wohn-und lebenswert zu machen. Irgendwo zwischen stereotypischen Zuschreibungen und der Individualität seiner Bewohner/innen liegt der eigene Charakter von Kirchdorf-Süd. Ihm versucht die Ausstellung auf die Spur zu kommen.