'Hier wäre ich zu Hause gewesen'

Auch im vergangenen Jahr war der Rundgang im Rahmen von '48 Stunden Wilhelmsburg' auf der Spur der Stolpersteine von wunderschönem Wetter gekrönt. Rund 70 Menschen aller Altersgruppen folgten den Klängen von 'Massel Klezmorim' durch das Viertel und hörten die Leidensgeschichten der Menschen, für deren Erinnerung die Steine verlegt wurden. Hoffen wir, dass das Wetter es wieder gut mit uns meint! Der Rundgang findet wie bisher jedes Jahr im Rahmen von '48h Wilhelmsburg statt', mit Musik von 'Massel Klezmorim' (wenn es nicht regnet).

Treffpunkt: Sonntag, 11. Juni 2017, Stübenplatz um 11 Uhr

 

Lutz Cassel und 'Massel Klezmorim' begleiten jedes Jahr den Rundgang. Fotos: Martin Burgänger
Lutz Cassel und 'Massel Klezmorim' begleiten jedes Jahr den Rundgang. Fotos: Martin Burgänger